top of page

Kandidat Rolf Bossart im Porträt


Luzerner Zeitung


Artikel lesen:


Fragen an Rolf Bossart

(Die Luzerner Zeitung hat allen Kandidatinnen und Kandidaten drei Fragen zum Beantworten zugestellt)


Das bin ich (Stellen Sie sich in eigenen Worten vor)

Mit einem gut gefüllten Rucksack an Erfahrung setze ich mich weiterhin für unseren Kanton ein. Als Unternehmer und Gemeinderat möchte ich junge wie erfahrene Menschen motivieren, sich einzubringen und von der Basis auf mitzumachen. Gerne gehe ich voran: Ned logg loh - brengt dech wiiter.


Warum kandidieren Sie für den Kantonsrat?

Weil sich der Einsatz lohnt, sich einzubringen für: ein starkes duales Bildungssystem, ohne dauernde Reformen. Eine klimafreundliche und krisensichere Energieversorgung ohne Denkverbote. Frei wählbare Mobilität ohne gegenseitige Ausspielung. Innovative Lösungen, welche unseren Werkplatz sichern.


Was ist aus Ihrer Sicht die grösste Herausforderung im Kanton in den nächsten Jahren

Dem Fachkräftemangel mit genügend Ausbildungsplätzen und innovativen Lösungen Einhalt zu bieten. Zulassen von Mobilitätsformen ohne gegenseitige Ausspielung der Strassenbenutzungen. Bildungs- und Gesundheitskosten in den Griff zu kriegen.


40 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page